StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Anfragen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schatten
Admin
avatar


BeitragThema: Anfragen    Do Aug 21, 2014 12:44 am

Anfragen

Möchtet ihr mit unserem Forum eine Partnerschaft eingehen? Klasse! Dann hinterlasst doch bitte hier eure Daten und wir werden auch so schnell wie möglich antworten!

Sollten eure Daten eine Gesamtbreite von über 550 Pixel haben und somit das Forum verzerren, werden diese ausnahmlos editiert. Falls ihr das nicht wünscht, hinterlasst bitte, korrekte Codes.
Außerdem wäre es nett, wenn sich eure Links von vorne herein in einem neuen Fenster öffnen.
Danke!


Bitte keine PNs an diesen Accout!
Bei Fragen wendet euch bitte ans Team.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://digimon-outlawed.forumieren.com
Ruka S.
Gast



BeitragThema: Vampire Knight - Night of Vampire :: FSK16   Sa Sep 13, 2014 9:20 am




Vampire Knight

The Night of Vampire

Viel ist an der Cross Academy von Kaien Cross passiert. Kaien war immer daran bedacht, dass Vampire und Menschen friedlich mit einander leben konnten. Er erichtete die Academy und nahm viele Vampire der Adligen Linie bei sich auf. Getrennt in zwei Klassen, werden Menschen und Vampire unterrichtet. Doch der Frieden wirkte nicht ewig. Rido Kuran erwachte durch das Blut eines Reinblüters zum Leben und terrorisierte die Academy. Der Senat schickte ebenfalls seine Vampirjäger zur Cross Academy um alle Vampire zu töten. Nachdem Yuuki ihre Erinnerung wieder erlangte und zu einem reinblütigen Vampir wurde, wie es ihr eigentliches Leben war. Konnte die Night Class die Bedrohung stoppen und Rido vernichten. Zusammen mit der Night Class, verließ Yuuki die Cross Academy.

Einige Jahre vergingen und der Weg der Adligen und Reinblüter führte wieder zur Cross Academy. Der Grund? Der Frieden zwischen Mensch und Vampir soll erneut augestellt werden und vertieft werden. Doch was niemand weiß, alte Feinde kehren zurück und neue Wesen erscheinen auf der Bildfläche. Wird Kaien Cross eine weitere Klasse in die Academy aufnehmen, die Witch Class oder eine andere? Man weiß es nicht. Soviel sei gesagt, eine neue Bedrohung wird auf die Vampire und Menschen zukommen und wird Zero sein Wort halten und die Reinblüter töten wenn sie die Academy wieder betreten?

Storyline
...


  • Vampire Knight RPG
  • MPL: 1000 Zeichen
  • Szenentrennung :: 5 Szenen
  • 3. Person Vergangenheit
  • angesetzt wird nach der 2. Staffel
  • ausgedachte Charaktere + gerne auch andere Wesen


Eckpunkte




Nach oben Nach unten
Pheles
Gast



BeitragThema: Re: Anfragen    Sa Sep 13, 2014 10:31 am

Hallo! Wir sind noch ein relativ kleines Forum, das vor Kurzem erst seine Bewerbungsabteilung eröffnet hat, allerdings sind wir aktiv und haben bereits die 10-User Grenze überschritten, weswegen das Play bald folgen wird. Wir würden uns riesig über eine Partnerschaft mit euch freuen!






Seit Angebinn der Zeit existieren die Welten Assiah (Menschenwelt) und Gehenna (Dämonenwelt) nebeinander. Normalerweise berühren sie sich nicht und es herrscht Frieden zwischen den Dimensionen, doch immer wieder geschieht etwas, welches den Schleier besonders dünn macht. Dämonen gelangen in die Menschenwelt und ergreifen Besitz von Objekten, Tieren oder sogar Personen. Einige von ihnen sind freundlich, doch die meisten wollen nur eines: Chaos und Vernichtung nach Assiah bringen.

Aus diesem Grund gründete der True Cross Order die True Cross Academy, auf der aufstrebende Schüler in den uralten Lehren der Exorzisten geschult werden, um sich gegen die Heerscharen Gehennas zu behaupten und die Zivilbevölkerung zu beschützen.

Bisher klappte das sehr gut, doch dunkle Wolken scheinen sich über Assiah zusammenzubrauen … Überall auf der Welt entstehen kleine Gehenna Gates, Tore zwischen den Welten, welche ganze Bataillone an dämonischen Ungeheuern in die Welt hinausspeien und Unschuldige in die Abgründe Gehennas entführen. Selbst den besten Wissenschaftlern ist es nicht möglich, den Ursprung dieses eigenartigen Phänomens zu finden. Fakt ist nur, dass es Probleme gibt, die so schnell wie möglich behandelt werden müssen.

Nie gab es auf der Welt so viele Dämonenzwischenfälle und nie gab es ein dringenderes Bedürfnis für starke Exorzisten, die sich ihrer annehmen. Bist du bereit, dich der Herausforderung zu stellen und Assiah vor dem Untergang zu bewahren?

¤ REGELN  ¤  BEWERBUNG  ¤ SUPPORT ¤

¤ RPG Forum zum Manga/Anime Ao no Exorcist
¤ individuelles Spielsystem
¤ eigener Plot mit spannenden Events (ohne Originalcharaktere!)
¤ Missionssystem
¤ Dämonen und Halbdämonen spielbar
¤ FSK 16
Nach oben Nach unten
Lulu~
Gast



BeitragThema: AniMaCo   Mo Sep 15, 2014 11:11 pm


Das AniMaCo stellt sich vor!
Wir sind ein Supportforum für RPGs, die mit gezeichneten Avataren arbeiten.
Dabei spielt es keine Rolle ob das Forum auf einen Anime, einen Comic oder eurer Fantasy basiert.

Unser Ziel:
So viele Foren dümpeln als unfertige Grundbausteine in den endlosen Weiten des Internets vor sich hin. Einige sind zwar fertig, bekommen aber nie die Aufmerksamkeit, die sie verdienen würden und werden inaktiv. Admins haben keine Zeit unerfahrene User an die Hand zu nehmen und ihnen in der Anfangszeit zu helfen, somit verlieren diese schnell den Spaß am Schreiben. Genau hier möchte das AniMaCo Abhilfe schaffen! Wir möchten Admins helfen ein Forum aufzubauen, ein Team zu finden und am Ende auch User, die das Rollenspiel erst möglich machen. Unerfahrene Neuankömmlinge werden von uns mit Tipps und Tricks versorgt, um einen angenehmen Einstieg in die Welt der RPGs zu erleben. Wir möchten eine friedliche, nette Community schaffen, die sich gegenseitig hilft und unterstützt.

Was bieten wir?
- Werbeplatz für euer Forum
- Gesuche für Charaktere, Teammitglieder oder Foren
- Werkstatt für GFX oder Codes
- Guides, Tipps und Tutorials
- Kritikaustausch und Ideenschmiede
- Wettbewerbe

Meldet euch an und werdet Teil unserer Community.




Nach oben Nach unten
Ren Ishida
Gast



BeitragThema: Fairy Tail Shorai   Di Sep 23, 2014 11:24 pm


Fairy Tail Shorai
- A new Generation begins


»Do you think friendships can last more than one lifetime?« - »I don't see why not.«

» QUICKLINKS

♦ Forum

♦ Storyline
♦ Regelwerk
♦ Guide
♦ Wanted/Unwanted + Gesuche
♦ Staff

» KURZINFO

• wir spielen im Jahr X824
• vor 3 Jahren herrschte ein 4-jähriger Krieg zwischen den legalen und den dunklen Gilden
• Nachfahren von aus dem AniManga bekannten Charakteren sind erlaubt
• keine Originalcharaktere
• Drachen existieren wieder und mit ihnen nur Dragonslayer der 1. Generation
• eine neue Gilde von der noch nicht ganz bekannt ist, ob sie wirklich böse ist ist aufgetaucht
• Wir haben ein FSK12-Rating mit FSK18-Bereich

Eröffnet seit: 27.05.2014

Code:
<center><div style="width: 500px; background-color:#E6E6E6; font-size: 12px; color: #000000; text-align: justify; border-top: 2px dotted #cd5c5c; border-left: 2px dotted #cd5c5c; border-right: 2px dotted #cd5c5c; border-radius: 10px; border-bottom: 2px dotted #cd5c5c; font-family: Arial">
<blockquote><div style="color: white; text-align:center; text-transform:; display:block; font-family: Arial; font-size:30px; font-style:; letter-spacing:-2px; text-shadow:black 1px 2px 1px;border-bottom-color:#cd5c5c; border-bottom-style:double; border-bottom-width: 3px; padding-bottom: 5px">[color=#cd5c5c]Fairy Tail Shorai
[size=18]- A new Generation begins[/size][/color]</div>

[center][i]»Do you think friendships can last more than one lifetime?« - »I don't see why not.«[/i]

[b]» [color=#cd5c5c][u]QUICKLINKS[/u][/color][/b]
[url=http://fairy-tail-shorai.forumieren.com/forum][color=#6E4343]
♦ Forum[/color][/url]
[url=http://fairy-tail-shorai.forumieren.com/t358-unsere-storyline][color=#6E4343]♦ Storyline[/color][/url]
[url=http://fairy-tail-shorai.forumieren.com/f42-das-regelwerk][color=#6E4343]♦ Regelwerk[/color][/url]
[url=http://fairy-tail-shorai.forumieren.com/f1-wichtige-informationen][color=#6E4343]♦ Guide[/color][/url]
[url=http://fairy-tail-shorai.forumieren.com/f5-wanted-unwanted][color=#6E4343]♦ Wanted/Unwanted + Gesuche[/color][/url]
[url=http://fairy-tail-shorai.forumieren.com/h2-team][color=#6E4343]♦ Staff[/color][/url][/center]

[center][b]» [color=#cd5c5c][u]KURZINFO[/u][/color][/b][/center]

•  wir spielen im Jahr X824
•  vor 3 Jahren herrschte ein 4-jähriger Krieg zwischen den legalen und den dunklen Gilden
•  Nachfahren von aus dem AniManga bekannten Charakteren sind erlaubt
•  keine Originalcharaktere
•  Drachen existieren wieder und mit ihnen nur Dragonslayer der 1. Generation
•  eine neue Gilde von der noch nicht ganz bekannt ist, ob sie wirklich böse ist ist aufgetaucht
•  Wir haben ein FSK12-Rating mit FSK18-Bereich

[u]Eröffnet seit:[/u] 27.05.2014

<br></div></center>


Nach oben Nach unten
Maron Kusakabe
Gast



BeitragThema: Jeanne die Kamikaze Diebin   Di Sep 30, 2014 10:14 am

Genre: Manga / Anime

* Geschrieben wird Hauptsäclich nur in Momokuri nach dem Ende des Mangas/Animes.
*geschrieben wird bitte in der dritten Person Singular und im Präteritum


*Maron Kusakabe/Jeanne die Kamikazediebin

Chiaki Nagoya/ Sindbad der Dieb

Acces Time

Finn Fish /Gefallener Engel Finn

Miyako Todaiji

Yamato Minazuki

Sakura Todaiji (Miyakos Mutter)

Himuro Toudaiji (Miyakos Vater)

Die vier Hilfspolizisten

Hijiri Shikaido/Noin Claude

Silk

Misto

Kaiki Nagoya (Chiakis Vater)

Kagura Anataki

Zen Takazuchiya

Yashiro Sazanka

Igarasha Pakkalamao

Korron Kusakabe (Marons Mutter)

Takumi Kusakabe (Marons Vater)

Auch freie Charaktere sind bei uns gerne gesehen!



*Der Böse König ist besiegt! Das Leben geht für alle weiter.

Weder Chiaki noch Maron oder sonst jemand weiß was passiert ist. Alle verloren ihre Erinnerungen an Jeanne und Sindbad. Finn und Acces wurden zum Schutz der reinkarnationen von Adam und Eva auf die Erde geschickt und Leben ein Normales leben.

Miyako strebt es weiterhin in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und Yamato möchte Marrons Herz erobern.

Doch was passiert wenn wieder Dämonen auftauchen? Was passiert wenn Jeanne zurück kehren muss? Werden es die Freunde schaffen sich zu Erinnern?

Werden auch Chiaki und Marron wieder zueinander finden?



Lasst die Geschichte beginnen.......................


* Unser Forum hat das FSK 12


http://marronchiaki.forumieren.com[/quote]
Nach oben Nach unten
Nosaku Yakushi
Gast



BeitragThema: A new Adventure begins   Do Dez 04, 2014 5:41 pm



A new Adventure begins


Wir schreiben das Jahr 2006, die Digiritter,Tamer,Digi-krieger und Mitglieder DATS gehen ihrem normalen leben nach und sind nun alle älter.
In der Digiwelt sorgt der junge Marcus Damon mit seinem Partner Agumon immer noch für Recht und Ordnung. Er bemerkt das etwas nicht stimmt, als plötzlich der selbsternannte Digi-Revolutionär auftaucht und die Digiwelt fast im Alleingang einnimmt. Als er jedoch merkte das er doch Hilfe braucht um seine Macht aufrecht zu erhalten erschuf er die Garde der Finsternis, die aus Digimon besteht welche ihm und seinen Ideen folgen.
Durch diese starkte Veränderung der Digiwelt beschließen Genai und Marcus die Tore zur Digiwelt wieder zu öffnen und die Digiritter,Tamer,Digi-krieger und Mitglieder der DATS von aller Welt um Hilfe zu bitten.
Doch viele Menschen beschließen, sich dem Digi-Revolutionär anzuschließen und es tauchen immer mehr Feinde auf.
Könnt ihr die Digiwelt vor dem Untergang retten? Oder seid ihr auf der Seite des bösen?

Was Genai jedoch nicht bedacht hat, war, dass durch die Wiederherstellung der Welt wie sie in Urzeiten war, nun die Generationen der Digiritter mit ihren unterschiedlichsten Erlebnissen und Fähigkeiten aufeinander treffen. Als ihm klar wird, was das bedeutet, ist er gleichzeitig erleichtert, aber auch verunsichert, denn niemand weiß was der Revolutionär und seine Garde der Finsternis kann.
Was wird geschehen wenn die unterschiedlichen Digiritter aufeinander treffen? Werden sie zusammenarbeiten oder wird es im Streit enden? Werden sie die Gefahr bannen könne und wer ist dieser Digi-Revolutionär eigentlich? War er mal ein normaler Mensch? Und warum will er die Digiwelt vernichten? Findet es jetzt heraus....

Eckdaten:

~Digimon-RPG
~neue Feinde
~FSK 14
~Die Helden sind älter (1.Generation und 2.Generation +4 Jahre,Tamer+ 3 Jahre,Digi-krieger + 2 Jahre und DATS + 1 Jahr)

FORUM STORY PARTNER




Unser Banner:



BY ICEWOLF DESIGNS 2013

Nach oben Nach unten
Schattenläufer
Gast



BeitragThema: Sailor Moon ~ Dawn of Darkness   Do Dez 11, 2014 11:44 pm

Wenn selbst Schatten der Nacht im Dunklen versiegen.
Wenn Städte und Menschen im Vergessen liegen.
Wenn der Tag nicht erwacht und die Flügel erklingen.
Wenn Geister die Seelen des Lebens verschlingen.
Dann nützt dir kein laufen, kein betteln, kein flehn.
Die Welt dreht sich langsam und bleibt schließlich stehn.
Die Finsternis läutet, die Zukunft verdreht.
Die Zeit geht zu Ende, dein Leben vergeht.


Sailor Moon

Storyline


SHORTFACTS & LINKS

#Sailor Moon RPG
#Spielzeit 2 Jahre nach der Serie
#FSK 16+
#Szenentrennung

#Forum
#Regeln
#Gästebereich für offene Fragen
#Partnerbereich

Zwei Jahre sind vergangen, seit die Mondprinzessin, ihr Kriegerteam und die vielen anderen Helfer es geschafft haben das Chaos zu besiegen. Mit ihrem grenzenlosen Mut, ihrem Glauben an das Gute und der Liebe schaffte sie es den Frieden der Welt zu wahren. Sie haben gekämpft. Sie waren gestorben, sie haben überlebt und sie haben etwas getan, was sonst niemandem gelungen war. Sie haben die Welt gerettet. Mehr als nur einmal. Freunde gewonnen, Freunde verloren. Jeder ging in seine eigene Richtung und doch...die Bande sind unberührt. Das Leben normalisierte sich wieder und jeder konnte beginnen an seiner eigenen Zukunft zu arbeiten. Die neuen Gegner des Sailor Teams waren nun wieder die alten. Lehrer, Bücher, Zeitmangel. Beinahe schien es, als würde es vorbei sein. Klar, jeder hörte die Stimme, die leise flüsterte, das es nie vorbei sein würde. Das es immer wieder beginnen würde doch man wollte an das Gute glauben und wenn doch mal Zweifel ihre Wurzeln festigten, wusste man, man hatte seine Freunde an der Seite.

Doch die leise Stimme sollte Recht behalten. Jedem Licht folgte ein Schatten und je heller es wurde, desto größer wurde auch der Schatten. Er folgte den Sailor Kriegerinnen auf lautlosen Sohlen und wartete auf den Tag, an dem er stark genug sein würde. Und dieser würde kommen. Zuerst schien es nur Zufall zu sein. Lichter erloschen ohne Grund, Dörfer und kleine Städte verschwanden in der Dunkelheit und waren nie wieder gesehen. Und wurden vergessen, als hätten sie nie existiert. Niemand merkte es. Das Verschwinden, das Vergessen fraß sich näher und näher an die Stadt, die eines Tages das Zentrum der Welt sein sollte und es gierte danach das zukünftige Kristall Tokio zu bezwingen. Die Finsternis naht. Mit jedem Tag.

Wenn selbst Schatten der Nacht im Dunklen versiegen.
Wenn Städte und Menschen im Vergessen liegen.
Wenn der Tag nicht erwacht und die Flügel erklingen.
Wenn Geister die Seelen des Lebens verschlingen.
Dann nützt dir kein laufen, kein betteln, kein flehn.
Die Welt dreht sich langsam und bleibt schließlich stehn.
Die Finsternis läutet, die Zukunft verdreht.
Die Zeit geht zu Ende, dein Leben vergeht.




by sortilega @ tcp
Nach oben Nach unten
Superbia
Gast



BeitragThema: Dangerous Times   Sa Dez 13, 2014 11:16 pm

Nach oben Nach unten
Burakku
Gast



BeitragThema: Amazing Horse   Sa Feb 28, 2015 9:22 pm





Vor langer, sehr langer Zeit existierte ein Tal, welches keinen Namen hatte. Es wurde von zwei Herden beherrscht, regelrecht regiert, welche unterschiedlicher nicht sein konnten. Eine Herde war die gute Seele des Tals. Sie kümmerte sich um dessen Wohlstand. Während die andere Herde hingegen nur auf Zerstörung aus war. Obwohl sich die beiden Herden niemals, selten über den Weg liefen, war es kein Krieg den sie führten. Besitzanspruch konnte man es nennen. Jede Herde wollte dieses Tal besitzen, für sich beanspruchen. Eines Tages ging ein Spross aus den Ravager hervor. Es war ein kleiner Hengst namens Jigsaw. Auch wenn er es noch nicht wusste, auf seinen Schultern lastete eine immense Bürde, welche er selbst verschulden würde. Er würde dieses Tal in ein neues Zeitalter führen. Ein paar Jahre zogen ins Land und auch bei den Souls ging ein Sprössling hervor. Es war eine Stute mit dem Namen Iltami. Auch sie würde eine schwere Sünde begehen, von welcher auch sie selbst der Verursacher war. Die Jahren verstrichen wie in einem Raffer und aus den beiden Fohlen waren prächtige Tiere geworden. Ihre Familien, ihre Herden hatten sie ausdrücklich davor gewarnt, niemals die andere Seite zu betreten, aber Iltami hielt sich nicht daran. Niemals würde sie das tun, was ihr Vater ihr sagte. Niemals! Sie nahm Reißaus und erkundete unwissend das Tal, als sie einem fremden Hengst begegnete, welcher ebenfalls alleine unterwegs war. Keines der beiden Tiere war vorsichtig, oder auf Angriff getrimmt. Nein. Sie waren voneinander fasziniert, sie wurden voneinander angezogen. Es herrschte Ruhe. Es war, als würde man eine Stecknadel fallen hören. Jedoch durchschnitt eine Stimme ihre Zweisamkeit. Als Jigsaw diese Stimme hörte, machte er kehrt und verschwand. So schnell hatte Iltami nicht reagieren können, war der Fremde verschwunden. Schade. Stattdessen stand ihr verhasster Vater neben ihr und fuhr, herrschte sie an. Iltami spurte und kehrte zur Herde zurück. Sie hatte sich an jenem schicksalhaften Abend an einen etwas abseits gelegenen Hügel niedergelassen. Ihr Blick war verträumt ’gen Himmel gerichtet. Ihre Gedanken waren ununterbrochen bei dem fremden Hengst. Er war so wunderschön gewesen. Sie hatte ihren Blick einfach nicht abwenden können. Und wieder stand unverhofft, urplötzlich ihr Vater neben ihr. Erschrocken fuhr die Stute zusammen und wünschte ihrem Vater tausend Tode. Er sagte, er habe eine Überraschung für sie. Jedoch hielt die junge Stute nichts von Überraschungen. Genervt fügte sie sich den Worten ihres Vaters und kehrte zur Herde zurück. Dort wartete ein, ihr unbekannter Hengst, auf sie. Auch er war gut gebaut, aber er war nichts im Vergleich zu dem Hengst, welchem sie heute begegnet war. Währenddessen hatte ihr Vater irgendetwas gesagt, doch Iltami hatte nicht aufgepasst. Nun stand der Unbekannte vor ihr. Er stellte sich als ‚Thymos’ vor. Er war ein Hengst von der anderen Seiten. Er gehörte zu den Ravager, erklärte ihr Vater weiter. Dieses ganze Gerede interessierte sie in keiner Art und Weise. Jedoch erweckten nur ein paar Worte ihre Aufmerksamkeit, nämlich, dass sie diesem Hengst versprochen war. Iltami war bestürzt. Das war hoffentlich ein Scherz und hoffentlich nicht ernst gemeint. Der Gesichtsausdruck ihres Vaters sprach jedoch Bände. Es war eine Tatsache. Die Stute schluckte schwer und wandte sich von Thymos ab. Sie wollte nicht diesen Hengst. Nein. Sie wollte IHN. Wer auch immer er war. Sie würde ihn suchen und sie würde ihn finden. Am nächsten Morgen erwachte Iltami als Erste. Augenblicklich entfernte sie sich von der Herde, verschwand. Sie kehrte an jenen Ort zurück, an welchem sie IHM gestern begegnet war. Sie ließ sich im Dickicht nieder und wartete, wartete, dass jener Hengst auftauchen würde. Und tatsächlich. Er kam. Wieder standen sich diese beiden Pferde gegenüber und starrten, schwiegen einander an, ehe Iltami vor lauter Nervosität das Schweigen nicht mehr ertrug und sich vorstellte. Resigniert nickte der Hengst. Jigsaw, erwiderte er. Von jenem Tag an, trafen sich die beiden Pferde immer und immer wieder, ehe Jigsaw Iltami eines Tages fragte, ob sie durchbrennen wollten, denn das was ihre Herden führten, war für sie uninteressant. Iltami befürwortete Jigsaws Worte. Sie würde ihm folgen, wenn es sein müsste, bis ans Ende der Welt. Der Moment war perfekt. Die beiden Pferde nutzten die Gunst der Stunde und ließen sich von ihren Gefühlen mitreißen. Jigsaw bestieg die junge Stute. Jedoch würden sie kein Glück finden. Zumindest nicht für den Augenblick. Thymos war Iltami heimlich gefolgt und mit ihm ein paar Hengste der Souls. Nachdem der Akt der beiden Pferde vorbei war, wurden die beiden Verliebten eingekreist. Was dies zu bedeuten hatte, wollte Iltami wissen. Thymos begann diabolisch zu lachen. Es war ein Auftrag ihres Vaters, denn er hatte schon lange herausgefunden, dass sie Desinteresse an der Herde hegte und warum dies so war, sollte Thymos herausfinden. Jigsaw war also der Grund warum Iltami nichts von ihm wollte, aber dies sollte sich von nun an ändern. Die Hengste der Souls zogen den Kreis enger, ehe sie Iltami von Jigsaw abkapseln konnten. Thymos verschwand mit ihr. Ihr könnt mit ihm machen, was immer ihr wollt, waren seine Worte, ehe er mit der Stute verschwand. Was dann geschah, das weiß niemand. Jigsaw kam irgendwann wieder zu sich und lag in einer Blutlache. Es war sein Blut. Sein Körper schmerzte. Knochen waren geprellt, wenn nicht sogar gebrochen, aber der Hengst kämpfte, kämpfte sich zurück ins Leben, denn er wollte Iltami retten. Er musste sie retten. In der Zwischenzeit empfing Octavo, Iltamis Vater, die beiden Pferde. Thymos konnte mit ihr tun und lasse was immer er wollte. Sie war nicht länger seine Tochter, aber der Grundstein für die Vernichtung der Ravager war gesetzt. Thymos entfernte sich mit Iltami von der Herde, verführte sie nach allen Künsten, aber dies nutzte nichts. Sie wollte nichts von ihm. Thymos sah keine andere Wahl und Zwang Iltami mit Gewalt an sich, indem er sie vergewaltigte. Monate zogen ins Land und Iltami durchlebte die Hölle auf Erden. Thymos war ein wahrer Teufel. Eines Tages jedoch, tauchte wie aus dem Nichts Jigsaw auf. Niemand bemerkte ihn. Doch. Jemand bemerkte ihn. Es war Iltami. Sie konnte nicht fassen, nicht glauben, wen sie hier sah. Jigsaw drängte Iltami zur Eile. Sie mussten vor der Morgendämmerung das andere Ende des Tals erreichen. Dort würde seine Herde auf ihn warten. Sie wussten von dem Komplott, Dank Jigsaw. Sie machten sich auf dem Weg. Iltami war währenddessen hochträchtig und Jigsaws Wunden waren noch nicht einmal verheilt. Der Weg war weit, sehr weit. Irgendwann ging Iltami zu Boden und klagte über Schmerzen, ehe sie ein totes Fohlen zur Welt brachte. Ohnehin wollte sie es nicht, weil es Thymos’ Werk war. Sie kamen gerade noch so bei den Ravager an. Iltami wurde mit offenen Armen empfangen, auch wenn sie wusste, dass es eigentlich die Herde war, welche mit der ihren verfeindet war. Die beiden Pferde zogen sich zurück und Jigsaw erklärte Iltami, dass ihre Zeit begrenzt war, weil er vermutlich nicht mehr lange zu leben hätte. Iltami wollte diese Worte nicht hören. Für immer würde sie bei ihm bleiben und er bei ihr, dass sollte er ihr versprechen. Mit einem Grinsen versprach er es ihr. Abermals bestieg Jigsaw Iltami. Allerdings litt der Hengst unter höllischen Schmerzen. Anschließend lagen die beiden Pferde dicht beieinander, ehe Jigsaw irgendwann, inmitten der Nacht aufgehört hatte zu atmen. Iltami hatte es gewusst. Sie hatte gewusst, dass er gelogen hatte. Unter Tränen schwor sie dem toten Körper von Jigsaw, dass er nicht umsonst gestorben war. Die Zeit raste dahin und Iltami brachte Jigsaws Sohn Soarin zur Welt. Er war das Vermächtnis grenzenloser Liebe. Der Krieg zwischen Souls und Ravager war im vollen Gange. Intrigen waren der Grund für ihn gewesen. Unzählige hatten ihr Leben gelassen. Wie würde dieser Krieg weitergehen und wo würde er wohl enden? Wer läutete das neue Zeitalter ein?
Finde DU es heraus. Entscheide dich für eine Seite. Vielleicht bis DU derjenige, der sie in ein neues Zeitalter führt. Erzähle deine Geschichte. Vielleicht findest du Gehör.


Begleite uns in eine ungewisse Zukunft!
Hilf uns, sie zu bekämpfen...wir brauchen dich!



- Pferde RPG
- 2 Herden
- mindest Postlänge: 5 - 10 Zeilen
- wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
- geschrieben wird in der 1. Person / Vergangenheit
- Kein Rating



Admina : Amaterasu und Admina
Grafiker Gazala und Springbreak



Forum / Regeln / Story

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Anfragen    

Nach oben Nach unten
 

Anfragen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Digimon – Outlawed :: Looking for angels :: Wanna be?-